Wirtsdienst
Home ] Der Verein ] Chronik ] Lageplan Club ] Die Mannschaften ] Die Jugend ] Ereignisse 03-17 ] Vorstand+Kontakte ] Beiträge+Satzung ] [ Wirtsdienst ]

 

Wirtsdienstregelung (gültig seit 2016)
Die Vorstandschaft hat auf Anregung vieler Mitglieder eine verbesserte Wirtsdienst-Ordnung entwickelt.

Bewirtung von Mai bis Juli und im September 3 Tage Mo+Die+Mi oder 2 Tage Do+Fr

Keine Bewirtung am Sonntag

Man kann 2 oder 3 Tage bewirten

In Absprache mit der Oberwirtin kann man auch mehr Tage wirten, der Rückzahlungsbetrag wird von der Vorstandschaft noch festgelegt

Zwei Wochen im August werden nicht bewirtet Datum entsprechend der Wirtsliste)

Folgende Gründe waren für eine Änderung entscheidend

Im Vordergrund steht die Geselligkeit, es sollen so viele Tage wie möglich bewirtet werden

Wichtige Wochen sind für den TCU in den Monaten Mai bis Juli wegen des Trainings- und Spielbetriebs, dort sollte immer bewirtet sein

Sonntags war letztes Jahr an verbandsspielfreien Sonntagen kaum Betrieb

Mehr Wahlfreiheit für die Mitglieder

Der 5-Tage-Rhythmus im Herbst wurde von den Mitgliedern nicht angenommen

Regelung bei Nichtbewirtung ( 2018 mit großer Mehrheit durch die Mitglieder in der HV am 28. 3.2018 abgestimmt)

Erhöhung der Zahlung für Nichtbewirtung von 40€ auf 60€
Begründung:
In der vergangenen Saison gab es viele Lücken bei der Bewirtung, obwohl eine mitgliederfreundliche Regelung, siehe oben angeboten wurde. Für ein geselliges Vereinsleben ist eine Bewirtung essentiell. Mit dem neuen Vorschlag sollen Anreize geschaffen werden, dass mehr Mitglieder den Bewirtungsdienst übernehmen. Außerdem werden eventuell Mitglieder animiert, für 60€ ein zweites Mal zu wirten.

Aufgaben der Wirtsleute als PDF zum Ausdrucken

Aufgaben der Wirtsleute:

1. Getränkeausgabe
- künftig für Mischgetränke (z.B. Cola-Weizen, Ruß usw.)
nur ganze Flaschen verkaufen
- Wein im Keller aufbrauchen (siehe Weinliste)
- falls Getränke am Abend nicht bezahlt werden Unterschrift geben lassen!

2. Evtl. Speiseangebot
- bereits vorhandene Lebensmittel vom vorherigen Wirtsdienst übernehmen
oder aufbrauchen!
-
Verkaufspreis von Speisen = Einkaufspreis x 2,5
- sämtliche Belege von Einkäufen bitte in der Kasse aufbewahren

3. Täglich die vorderen Kühlschränke abends auffüllen
(Kühlkette vom hinteren in die vorderen Kühlschränke)

4. Leere Flaschen in die Leergutkästen stellen
(rote Kisten: Kellerbier, Angele Pils, Spezial; hellgelbe oder grüne Kisten: Iso,
Spezi, Apfelschorle; dunkelgelbe Kisten: Cola, Fanta blaue Kisten: Weizenbier, Radler; dunkelgrüne Kisten: Sprudel)

5. Mülleimer leeren

6. Vollen Abfalleimer auf der Anlage an die Straße stellen und leeren lassen
(siehe Müllplan an der Pinnwand)

7. Abends die Plätze bewässern und abschließen

8. Fenster in den Umkleiden schließen

9. Blumen in den Trögen gießen

10.Schmutzstellen an und in den Kühlschränken beseitigen

11.Übergabeprotokoll ausfüllen

(unbedingt nach jeder Wirtsdienstübergabe eine neue Getränkeliste

verwenden, nicht bezahlte Getränke auf die neue Liste übertragen!)